Figurentheater im Zelt: Rabe Socke – “Alles Rabenstark!”

Das Augsburger Figurentheater hat Mitte März Station in Fürth gemacht und zeigte dort ein Abenteuer des Rabe Socke.

Das Vergnügen am Ritterspiel des kleinen Rabe Socke und seines Freundes Dachs wird jäh getrübt, als der böse Wolf die Burg einnimmt und die beiden nicht mitspielen läßt. Dagegen muß natürlich etwas unternommen werden, doch leider ist der Wolf viel zu stark! Mit List und Training wird der Wolf vertrieben, doch leider war Gewalt im Spiel. Das darf natürlich nicht sein und so ist die Moral von der Geschicht’: Hauen darf man nicht.

Frech wie immer zog Rabe Socke die Kinder (und auch die Begleitpersonen) in seinen Bann. Kindgerecht und mit bekannten Figuren wurde das Thema “Gewalt ist keine Lösung” behandelt. Selbst die Kleinsten der Gäste konnten die Moral und die Botschaft nachvollziehen. Die liebevoll gestalteten Puppen erweckten die Charaktere aus den Bilderbuchgeschichten zum Leben, sehr zur Freude der Kinder. Der typischen Aufforderungen zum Mitmachen kamen die kleinen und die großen Zuschauer begeistert nach und so ging es über ein bloßes Zuschauen weit hinaus.

Viel zu schnell gingen die 50 Minuten Spielzeit um, doch für Kinder war es genau die richtige Länge. Nachdem sie gebannt die Geschichte verfolgt haben, verabschiedeten sich die Helden rund um Rabe Socke unter viel Applaus – verdient.

Und offensichtlich wurde Eindruck hinterlassen: Die fünfjährige Begleitung war begeistert, philosophierte auf dem Nachhauseweg noch über die Vermeidung von Hauen und hatte schon beschlossen: “Da will ich wieder hin”.

Also: alles richtig gemacht.

Mehr Informationen zu Terminen und weiteren Produktionen gibt es unter: www.augsburger-figurentheater.de

Quelle: Alexander Brock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!