Schwedisches Flair im Sommer 2018 am Thuner See: Die Thuner Seespiele zeigen das Musical „Mamma Mia!“

Schon 15 Jahre lang zeigen die Thunerseespiele jeden Sommer vor der eindrucksvollen Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau Musical- und Eigenproduktionen. Vom 11.7. bis 25.8.2018 geht das Musical „Mamma Mia!“ mit den Hits von Abba erstmals in einer open air Produktion an den Start. Und erstmals auf Schweizerdeutsch, allein diese Tatsache macht die Inszenierung zu etwas Besonderem.

Erzählt wird die Geschichte von Sophie und ihrer alleinerziehenden Mutter Donna. Sophie möchte demnächst ihre grosse Liebe Sky heiraten – aber nicht ohne ihren Vater. Das Problem: Sie weiß nicht, wer ihr Vater ist. Also stöbert sie in den alten Tagebüchern ihrer Mutter und lädt die drei in Frage kommenden Lover von damals auf die Insel ein, ohne Donna einzuweihen. „Mamma Mia“ – das kann ja heiter werden, die Hochzeit droht zum „Waterloo“ zu werden. Hoffentlich finden Sophie und Sky zwischen den vielen Hit-Songs wie „Chiquitita“, „SOS“ und „Dancing Queen“ noch ihr Happy End.

Donna und Sophie sind Auswanderer – woher sie ursprünglich stammen, das bestimmt das Land der jeweiligen Aufführung. So versetzen die Thunerseespiele MAMMA MIA! an den Thunersee und machen aus Donna eine Schweizer Auswanderin.

Das Kreativteam setzt sich u.a. aus Dominik Flaschka (Regie, Übersetzung Dialoge), Roman Riklin (Übersetzung Liedtexte), Jonathan Huor (Choreographie), Iwan Wassilevski (musikalische Leitung), Stephan Prattes (Bühnenbild), Kathrin Baumberger (Kostümbild) und
Ronald Fahn (Maskenbild) zusammen.

Auch die Cast wurde bereits verkündet. Einige haben schon Thun-Erfahrung, andere sind Neulinge.

Monica Quinter wird die Donna geben und somit nach 15 Jahren wieder auf der Seebühne spielen, wo sie damals die Evita verkörperte.
„Monica Quinter ist die ideale Besetzung für die energische, arbeitsame Donna. Mit ihrer warmen Stimme und ihrem Temperament wird sie die Schweizer Donna bedeutsam zeichnen. Ich freue mich sehr, nach so vielen Jahren wieder mit ihr arbeiten zu dürfen“, sagt Iwan Wassilevski, musikalischer Leiter der Thunerseespiele.

Wahllondonerin Judith von Orelli wird Sophie spielen.
„Judith hat das Talent, Sophie als eine unbeschwerte, lebenslustige junge Frau zu verkörpern, und der Rolle trotzdem Ernsthaftigkeit und Tiefe zu geben“, erklärt Regisseur Dominik Flaschka seine Wahl.

Das Trio der Dynamos wird von Patricia Hodell als Tanya und Gigi Moto als Rosi komplettiert.

Besetzung:
Donna – Monica Quinter
Sophie – Judith von Orelli
Rosie – Gigi Moto,
Tanya – Patrica Hodell
Sky – Angelo Canonico
Sam – Matthias Arn
Harry – Nathanael Schaer
Bill – Eric Hättenschwiler
Lisa – Heidy Suter
Ali – Fabienne Louves
Eddie – Jan Simon Messerli
Pepper – Nicolo Soller

Ensemble:
Fabio Romano
Tino Andrea Honegger
Lukas Hobi
Gianmarco Rostetter
Rico Salathe
Dominique Lüthi
Jeremy Müller
Sarah Madeleine Kappeler
Linda Trachsel
Amaya Keller
Maja Luthiger
Sandra Leon

Swings:
Giuliano Mercoli
Rachele Pedrocchi

Der Vorverkauf ist hat bereits am 22. November 2017 begonnen.
Tickets unter: http://www.thunerseespiele.ch/tickets/mammamia/

Quelle: Andrea Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!