Die Katze auf dem heissen Blachdach: Vorankündigung zur Wiederaufnahme am 24.10.2017

Die Rezension dazu: Dieses Blechdach war wirklich verdammt heiss: “Die Katze auf dem heissen Blechdach” am 24.10.2017 im Nürnberger Schauspielhaus

Und wieder eine Wiederaufnahme, die es in sich haben wird: Die Katze auf dem heissen Blechdach kommt ab dem 24.10.2017 wieder im Nürnberger Schauspielhaus. Der Film mit Liz Taylor ist eine wahre Legende und auch wenn man jetzt den Inhalt nicht genau genau kennt, sieht man doch immer sie vor sich.

Inhalt (übernommen vom Staatstheater Nürnberg)
Der 65. Geburtstag von Plantagenbesitzer Harvey Pollitt – „Big Daddy“ – steht bevor. Alle sind zu diesem Anlass angereist. Auch wenn es eigentlich nichts zu feiern gibt. Denn „Big Daddy“ ist schwer an Krebs erkrankt und alle, außer ihm und seiner Frau, wissen es. Da sind Gooper, der älteste Sohn, und Mae, seine habgierige Ehefrau, samt ihrer Horde von ungezogenen Kindern. Auf der anderen Seite Brick, der jüngere Sohn, Ex-Footballer und schwerer Alkoholiker, mit Margaret, seiner temperamentvollen Ehefrau. Während Gooper und Mae das perfekte bürgerliche Paar darstellen, ist die Beziehung von Margaret und Brick dauerhaft in der Krise. Den Kampf um das bevorstehende Erbe glauben Gooper und Mae deshalb schon für sich entschieden zu haben. Aber so schnell gibt Margaret nicht auf …

Spätestens bei dem Namen “Big Daddy” klingelt aber sofort wieder das Erinnerungsvermögen und plötzlich erscheint auch die Geschichte wieder bekannt. Ein wahrer Klassiker eben.

Nun dürfen wir gespannt sein, wie die Darsteller im Nürnberger Schauspielhaus sich dieses großen Erbes annehmen. Doch wie wir es ja von den Nürnbergern gewöhnt sind, werden sie diese Herausforderung mit Bravour meistern.

Creativteam:
Inszenierung: Georg Schmiedleitner
Bühne: Florian Parbs
Kostüme: Cornelia Kraske
Musik: Maike Hilbig
Dramaturgie: Friederike Engel

Darsteller am 24.10.2017
Josephine Köhler (Margaret), Stefan Willi Wang (Brick), Ruth Macke (Mae), Elke Wollmann (Big Mama), Michael Hochstrasser (Big Daddy), Gero Nievelstein (Gooper), Jochen Kuhl (Reverend Tooker), Janco Lamprecht (Doktor Baugh), Maike Hilbig (Kontrabass)

Weitere Termine:
Sa 04.11.2017 19:30 Uhr
Mi 08.11.2017 19:30 Uhr
Di 28.11.2017 19:30 Uhr
Sa 02.12.2017 19:30 Uhr
Fr 08.12.2017 19:30 Uhr
Do 18.01.2018 19:30 Uhr
So 28.01.2018 19:00 Uhr
Do 01.02.2018 19:30 Uhr

Nun darf man hoffen, dass sich die Katze in Nürnberg nicht die Katzentatzen am heissen Blechdach verbrennt. Doch liest man die Reviews der vorangegangen Produktionen dann weiss man schon, dass dies wohl nicht passieren wird.

Wir sind gespannt.

Quelle: Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!