120 Jahre DDR-Rock auf einer Bühne: Rocklegenden am 02.04.2016 in Nürnberg

Die DDR ist Geschichte, aber ihre Bands nicht. Und das ist auch gut so! Und alle reduzieren ihre musikalische Karriere nicht darauf, ihre alten Songs zu spielen, oh nein, sie schreiben und veröffentlichen regelmäßig neue Tonträger, entwickeln sich konsequent weiter – leben im Hier und Jetzt.

Die Rede ist von den Puhdys, City und Karat. Insgesamt 120 Jahre stehen diese drei Bands schon auf der Bühne. Die Puhdys als geradlinige Rock`n`Roller, City mit dem spartanisch-spröden Stil und Karat als die Band der großen romantischen Rock-Balladen. Sie alle standen nun zum ersten (und leider auch zum letzten Mal) gemeinsam auf einer Bühne, jedoch nicht nacheinander. Nein nein, sie unterstützten sich gegenseitig und spielten manche Lieder zusammen oder sangen sogar das eine oder andere Lied des Anderen.

Die Stimmung in der Nürnberger Frankenhalle war gigantisch. Jeder Fan in der ausverkauften Halle fieberte den drei Bands entgegen und alle wurden mit frenetischem Applaus gefeiert. Die Lieder wurden alle mitgesungen, teilweise sang das Publikum sogar alleine. Ein unglaubliches Gefühl und eine bewegende Stimmung.

Alle sangen ihre bekanntesten Lieder, sowie auch die neuesten. Es war ein gelungener Mix und ein wunderschöner Abend mit Wunderkerzen und Leuchtstäben, mit Tanz und Gesang, mit mindestens 75% „Ossis“ und 25% solchen, die es noch werden wollen.

Quelle: Christine Daaé

[yasr_overall_rating]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!