Rezension zur CD „Tschitty Tschitty Bäng Bäng“ vom Gärtnerplatztheater in München: Fantabelhaft!

Es gibt Musicals, die bleiben in freudiger Erinnerung und man denkt beim Hören der Lieder sofort an die schönen Stunden, die man im Theater verbracht hat. So wird es den Zuhörern der CD zum Musical ”Tschitty Tschitty Bäng Bäng” auch ergehen, garantiert.

Die CD ist eine Live-Aufnahme der kontinentalen Erstaufführung aus dem Münchner Gärtnerplatztheater und an den Zuschauerreaktionen kann man erkennen, wie begeistert die Leute auf das Stück reagieren. Die Musik geht sofort ins Ohr und der Titelsong entpuppt sich zum Ohrwurm, jedoch zum Ohrwurm der angenehmen Sorte.

Songliste:

1. Ouvertüre

2. Opening

3. Ich hab euch zwei

4. Toot Sweets

5. Sei englisch

6. Sandmännchens Berge

7. Mein Bambusstock

8. Stil

9. Tschitti Tschitti Bäng Bäng

10. Truly Scrumptious

11. Tschitti Tschitti Bäng Bäng (Nautische Reprise)

12. Finale 1. Akt

13. Vulgarische Nationalhymne

14. Rosen des Erfolgs

15. Du wundervoller Mann

16. Tschutschi-Maus

17. Teamwork

18. Die Bombie-Samba

19. Spieluhr & Truly Scrumptious (Reprise)

20. Finale 2. Akt

Spätestens wenn der letzte Ton verklungen ist, wird man die CD erneut einlegen und sie sich immer wieder anhören wollen. Durch die kurzen Sprachsequenzen in den Liedern kann man der Geschichte gut folgen und fiebert mit den Sängern mit. Das Musical wird vor dem geistigen Auge wieder real.

Doch ist die CD nicht nur für die Leute zu empfehlen, die das Musical bereits kennen. Nein im Gegenteil: durch die CD hat man die Chance, dieses unglaubliche Musical kennen- und liebenzulernen. Und spätestens dann packt einen die Neugier und man will auch zu denen gehören, die das ”Tschitty Tschitty Bäng Bäng” live fliegen sahen.

Sänger:

Caractacus Potts: Peter Lesiak

Truly Scrumptious: Nadine Zeintl

Großvater Potts: Frank Berg

Baron Bomburst: Erwin Windegger

Baronin Bomburst: Sigrid Hauser

Der Kinderfänger: Markus Meyer

Jeremy Potts: Marinus Hohmann

Jemima Potts: Amelie Spielmann

Boris: David Jakobs

Goran: Hannes Muik

Lord Scrumptious / Ausrufer u.a.: Alexander Franzen

Der Spielzeugmacher / Bill Coggins u.a.: Frank Winkels

Truthahnzüchter: Patrick A. Stamme

Schrotthändler / Hauptmann / Sidney: Andreas Goebel

Violet: Evita Komp

Edison / Soldat: Nicola Gravante

Miss Phillips: Susanne Seimel

Chef: Christian Schleinzer

Erfinder: Alexander Franzen, Jörn Linnenbröker, Peter Neustifter, Christian Schleinzer, Patrick A. Stamme, Carl van Wegberg

Ensemble: Corinna Ellwanger, Andreas Goebel, Nicola Gravante, Kerstin Ibald, Evita Komp, Jörn Linnenbröker, Katharina Lochmann, Peter Neustifter, Christian Schleinzer, Susanne Seimel, Patrick A. Stamme, Carl van Wegberg

Sie alle, zusammen mit dem Chor, dem Kinderchor, dem Orchester und dem Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz, wobei man letzteren nicht auf der CD hören kann, machen diese CD zu etwas ganz Besonderem.In jedem Ton spürt man den Enthusiasmus und die Überzeugung. Jeder Sänger erfüllt seine Rolle mit großer Hingabe und Liebe. Und genau das spürt und hört man bei jedem Lied. Man ist berührt und spätestens beim Finale kann man sich ein oder zwei Tränchen nicht verkeifen.

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!