Rezension „Othello darf nicht platzen“ Fürth: Tito Merelli war da!

Am 03.12.2013 war es endlich soweit und Startenor Tito Merelli gab sich die Ehre in Fürth. Wie, Sie wissen nicht, wer das ist? Tito Merelli ist der weltberühmte Opernstar und Frauenheld, der zu einer Galavorstellung als Othello erwartet wird, irgendwo in Cleveland… Doch Tito Merelli, seines Zeichens doch recht angeschlagen, verfällt in einen Tiefschlaf vor der Aufführung und nun heißt es: ”Othello darf nicht platzen”! Und das Unglück nimmt seinen Lauf.

Aber nur auf der Bühne, denn im Zuschauersaal herrschte Heiterkeit, man hörte überall schallendes Gelächter. Ken Ludwigs Erfolgskomödie um Verdis dunklen Knabe erheiterte die Fürther Zuschauer am 03.12.2013 sehr, man lacht buchstäblich oder sogar wirklich Tränen.

Darsteller:

Tito Merelli: Michael Schanze

Maria: Verena Wengler

Max: Pascal Breuer

Saunders: Ralf Komorr

Maggie: Caroline Combrinck

Page: Martin Böhnlein

Diana: Undine Brixner

Julia: Gabriele Dossi

Jeder dieser Darsteller paßte perfekt in seine Rolle und füllte sie mit Leben und Liebe. Sie alle harmonierten auf wunderbare Weise miteinander. Jede Mimik und Geste saß perfekt, alles lief wie am Schnürchen. In dem Gastspiel aus dem Bayrischen Hof in München brillierte der bekannte TV-Moderator Michael Schanze als Tito Merelli, doch auch seine Schauspielkollegen standen ihm in nichts nach.

Was man dort auf der Bühne des Stadttheaters Fürth sah, war Schauspielkunst, wie man sie sich schöner und besser nicht vorstellen konnte. Für diese paar Stunden hatte man all seine eigenen Sorgen vergessen und konnte sich einfach in dieser Komödie fallen lassen und herzhaft und laut lachen.

Auch wenn sich die Geschichte einiger vieler Klischees bedient und man sich manchmal denkt: ‘Na jetzt passiert aber doch das…’ und genau das passiert dann auch, lacht man dennoch. Es ist nie über-albern und kitschig, sondern hat immer ein ausgeglichenes Verhältnis von lustig zu komödiantisch.

Auch am 04.12.2013 gastierten alle noch einmal in Fürth und man kann nur hoffen, daß Othello eines Tages wiederkommen wird, denn nicht nur eine Stadt in Cleveland ist im Tito Merelli-Fieber, sondern auch Fürth!

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!