68 feat. Hair

So der Titel des neuen Musicals der Nürnberger Musicalschule Steps, jedoch, so wird man beim Anschauen des selbsternannten Kultmusicals feststellen, ist das Musical gar nicht so neu. Denn es ist die Geschichte von “Hair”, die Charaktere von “Hair” und die Lieder von “Hair”.

Unter der Regie von Markus Nondorf und der Choreografie von Susa Rieger entstand diese Produktion, die am 27.11.2008 in Nürnberg im Gemeinschaftshaus Langwasser ihre Premiere feierte. Anette Lubosch, ihres Zeichens verantwortlich für die musikalische Einstudierung und den Chor begrüßte das gespannte Publikum, das zum größten Teil aus Angehörigen und Klassenkameraden der Musicalschüler bestand. Ebenso wie die Band, unter der Leitung von Walter Hruby.

Die Darsteller auf der Bühne, zusammen mit der Band, taten ihr Bestes, um das Publikum zu unterhalten, doch spielte ihnen die Technik allzu oft einen Streich und so waren die Mikros entweder nicht eingeschaltet, wenn sie eingeschaltet sein sollten, oder sie waren noch eingeschaltet, wenn sie eigentlich schon wieder ausgeschaltet sein sollten. Auch gab es Probleme bei den Projezierungen der Hintergrundbilder auf die Leinwand oder es war einfach der berühmte Windows Media Player auf besagter Leinwand zu sehen. Fehler, die man alle bei einer Bühnenprobe hätte bemerken und beheben können.

Dennoch muß man immer wieder betonen, daß es Schüler sind, die all das auf die Beine gestellt haben, keine Profis, von daher sind doch kleinere und mittelgroße Fehler schnell verziehen, wenn man sieht, mit wieviel Liebe und Hingabe da auf der Bühne agiert und gesungen wird.

Die Darsteller im Einzelnen:

Berger: Sebastian Schleicher

Bergers Mutter: Nicole Schneider

Bergers Vater; Roland Wolf

Claude: Philipp Bartsch

Crissy: Lisa Rothhardt

Dionne: Jessica Jorgas

General: Heinz Günther Hey

Hud: Patrick Mason

Huds Frau: Laura Laschinger

Jeanie: Gitti Rüsingich

Psychiaterin: Rita Sieber

Richter: Troy Mason

Sheila: Doris Hanslbauer

Sheilas Bruder: Lucas Neurauter

Sheilas Tante: Christiane Koller

Woof: Christoph Schneider

Hippies: Maryna Avrutina, Alina Benzer, Fabian Dallhammer, Nesanet Fisehatsion, Dorothee Griehl, Isabel Jansson, Saskia Koller, Melanie Lokotsch, Kristina Reinl, Fransiska Roth, Anna Weiß, Laura Wesolowski, Gitti Wol

Tanzensemble: Naomi Aguilar, Lisa Ehrler, Alena Jeffers, Jessica Jorgas, Marie Luise Schneider, Lisa Rothhardt, Laura Schminke, Angela Scmidt, Corinna Strempler

Ein großes Kompliment an alle Künstler auf und hinter der Bühne, trotz der Mängel war es eine sehenswerte Show, die den donnernden Abschlußapplaus verdient hat.

Weitere Aufführungen:

27.11.2008 um 19:30

11.12.2008 um 19:00

14.12.2008 um 18:30

26.12.2008 um 17:00

27.12.2008 um 19:30

28.12.2008 um 17:00

02.01.2008 um 19:30

03.01.2009 um 19:30

04.01.2009 um 17:00

06.01.2009 um 17:00

09.01.2009 um 19:30

11.01.2009 um 17:00

25.01.2009 um 17:00

30.01.2009 um 19:30

01.02.2009 um 17:00

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

0 thoughts on “68 feat. Hair

  1. Ich war richtig überrascht, daß ich hier ja noch einen Bericht gefunden habe. Auf der Seite von http://www.halle-a.de wird der gar nicht erwähnt. Frage mich warum ? Würde mich ja nicht wundern, wenn es daran liegt, daß der Bericht keine Lobeshymnen von sich gibt *g*.

  2. @FantasyGirl: ich habe den Link zur Rezension eigentlich an steps geschickt. Keine Ahnung, warum er nicht verlinkt wurde. Auf jeden Fall habe ich heute noch mal nachgefragt, ob meine Mail vielleicht nicht angekommen ist.

  3. Hallo ihr,
    also ich muss sagen ich finde diese Kritik mehr als fragwürdig. Ich war auch in einer Vorstellung des Stückes und ich muss äußern, dass ich doch sehr begeistert war von dieser einmaligen show. Eine Kritik sollte immer gute und schlechte Dinge aufzeigen und ich glaube die oben stehende hat es vor allem auf die Schlechten punkte abgesehen. Es handelt sich bei diesem Musical um eine hochkarätige Musical show. Ich habe es keine Sekunde bereut, dass ich mit meiner Frau und meinen beiden Kindern diese show besucht hab.

    Nochmals herzlichen dank an das Team von 68

    Moriz

  4. @Moriz: Ich kann Ihren Vorwurf, daß nur Schlechtes über das Stück gesagt wird, nicht nachvollziehen und finde es schade, daß Sie unseren Bericht wohl nur mit einem Auge gelesen haben.
    Freut mich aber, daß es dennoch Leute gibt, die die Qualität des Berichts mit 5 Sternen bewertet haben. Danke an den Unbekannten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!