[Rezension]: Manche Geschichten vergißt man nicht…

CD “Das eiskalte Herz”

Musik, Songtexte, Buch und Klavier stammen vom Sascha Bödecker, weitere Songtexte stammen von Corinna Ehm und weitere Dialoge von Kristin Weber.

Besetzung:

Gerda: Elisabeth Hübert

Kay: Max Niemeyer

Schneekönigin: Sabine Schwarzdose

Erzähler & Rentier: Axel Becker

Alte Dame & Lappin: Maria Niemeyer

Troll / Pinguin 1: Thorsten Kozian

Troll / Pinguin 2: Alexander Hohler

Troll / Pinguin 3: Michael Eisenburger

Troll / Pinguin 4: Yvonne Hummel

Songliste:

01-Ouvertüre & Prolog

02-Es war einmal

03-Ohne Dich

04-Verführung

05-Schlaflied

06-Wahre Freunde

07-Zeit

08-Rentierflug

09-Rididi Rididi

10-Pingiun Song

11-Ohne Dich (Reprise)

12-Finale

Schon beim Hören gelingt es den Darstellern, daß man sich ein Bild von den Charakteren machen kann. So stellt man sich Elisabeth Hübert als süße, aber auch starke Gerda vor, Max Niemeyer sieht man als verwirrten und verliebten jungen Kay und Sabine Schwarzdose sieht man als wahre Königin (der Nacht), denn ihre Stimme könnte man sich auch gut in der Mozartoper “Die Zauberflöte” vorstellen, wahrlich königlich.

Auch wer das Märchen nicht kennt, kann der Geschichte sehr gut folgen und das ist ein enormer Pluspunkt, da man auf der CD ja nicht das gesamte Musical hört, sondern nur 12 Lieder daraus. Da es eine Live-Aufnahme ist, hört man, wie das Musical beim Publikum angekommen ist, und es waren durchweg positive Reaktionen, die man hört, bis zum Schluß.

Wahre Freunde verlieren sich nie, so wird in dem Musical gesungen, es ist die Moral, die man aus dieser Geschichte zieht, und auch etwas, was man im wahren Leben bedenken sollte: Wahre Freunde verlieren sich nie.

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!