Keine Halluzieferation – Eine Maus, ein Geist und ein Krokodil am Seil

Forfel, die kleine Burgmaus, lädt ein, an ihrem aufregenden Alltag teilzuhaben. Da nun die Königin in Urlaub fährt, glaubt Forfel, ein wenig Ruhe zu haben, aber weit gefehlt, kleine Maus… Noch sind der König und die beiden Prinzessinnen da und die arme Forfel-Maus hat keine Minute Ruhe.

Amüsant und witzig ist es, der kleinen Maus Forfel (Nina Weiß) zu lauschen, wie sie ihre Abenteuer auf Schloß Forchtenstein besteht und dabei niemals ihren Mut verliert. Erfunden hat die kleine Maus Jutta Treiber und nun, zusammen mit Gerhard Krammer, der auf der CD als Erzähler mit dabei ist, ein wundervolles Musical geschaffen, daß die Welt einmal aus einer anderen Perspektive zeigt – ein Spaß für Kinder und für Erwachsene gleichermaßen.

Weitere Hauptpersonen des Musicals sind Ach, das ängstliche Gespenst, dem Marius Schiener seine Stimme leiht und das Krokodeil. Mit dem König (Rainer Spechtl) und seinen zwei Töchtern Kroketta (Nicole Lanckmayer) und Rosetta (Maria Mucha), die nun Urlaub von der Königin (Jürgen Kapaun) haben, Prinz Ali (Thorsten Kugler) und allerlei Rittern (Jürgen Kapaun und Thorsten Kugler) ist die Riege der Rollen und Darsteller komplett und einsatzbereit für die Abenteuer auf Forchtenstein.

So schnell kann’s gehen und man ist fasziniert und lauscht gebannt, bis die CD aus ist. Aus die Maus.

Weitere Informationen zu Forfel, Ach und Krokodeil, aber auch zu dem Burg Forchtenstein Fantastisch gibt es unter http://www.forchtenstein.at.

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!