Rezension Les Misérables 05. November 2006 im Theater Hof

Les Misérables – Die Elenden… Elend jedoch war an dieser Aufführung nichts. Ganz im Gegenteil. Obwohl, wie zu Beginn der Aufführung angekündigt, die Darstellerin der Fantine (Stefanie Rhaue) und der Cosette (Christine Merz) ersetzt werden mußten, da sie an Grippe erkrankt waren. Doch es wurde für adäquaten Ersatz gesorgt. Die beiden

(Ersatz)-Darstellerinnen kannten ihre Rollen, da sie sie zuvor schon in anderen Aufführungen in anderen Städten gespielt hatten.

Einzig Karsten Jesgarz als Jean Valjean, der leider ebenso an Grippe erkrankt war, konnte nicht ersetzt werden. Trotz einiger kleiner Huster auf der Bühne brillierte er in der Hauptrolle und brachte den Sträfling ebenso glaubwürdig herüber, wie den Bürgermeister oder den liebenden Vater. Dafür wurde er auch mit dem größten Applaus belohnt, gefolgt von Christina Lagao als Eponine, die eine beeindruckende Vorstellung der unglücklich Verliebten bot.

Auch den größten Applaus erhielten Marianne Lang und Jürgen Schultz als die Thénardiers, die mit ihrem Lied “Herr in diesem Haus” durch leicht modifierten Text das aktuelle Geschehen, nämlich den Gammelfleischskandal, aufnahmen.

Christina Gerstberger als Cosette bezauberte mit ihrer wunderschönen Opernstimme und einem gekonnten Radschlag auf der Bühne. Auch Werner Kraus als Javert mit seinem Bass-Bariton zauberte den Zuhörern eine Gänsehaut auf den Leib.

Obwohl Les Misérables ein schweres und teilweise auch trauriges bis depressives Musical ist, erlebten die Zuhörer einen wunderschönen Abend im Theater Hof (www.theater-hof.de) zwischen Glück Liebe, Spaß, Verzweiflung und dem aussichtslosen Kampf der Studenten im Paris den 19. Jahrhunderts.

Wer sich diese Aufführung im Theater Hof www.theater-hof.de) noch ansehen möchte, sollte sich beeilen. Weitere Aufführungsdaten im Theater Hof sind:

09.11.2006

02.02.2007

13.02.2007

17.02.2007

18.02.2007

10.03.2007

Danach kann man das Musical mit dem gleichen Ensemble zu den folgenden Daten in den folgenden Städten bewundern:

31.03.2007 – Bayreuth

01.04.2007 – Bayreuth

27.06.2007 – Bamberg

28.06.2007 – Bamberg

29.06.2007 – Bamberg

10.07.2007 – Weißenburg
Quelle: Christine Daaé

0 thoughts on “Rezension Les Misérables 05. November 2006 im Theater Hof

  1. Ich habe es 3x besucht. Ich fand das unser engagiertes Ensemble eine wahre Meisterleistung vollbracht hat. Wir werden noch lange daran denken und davon reden. Ich fand das war Weltklasse, und muss sich hinter der Weltaufführung London nicht verstecken. Tausend Dank für den bzw. die unvergesslichen Abende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!